Mittwoch, 28. Juni 2017

The Rose

The Rose ist ein Lied aus dem Jahr 1979, das von Amanda McBroom für den Film The Rose geschrieben wurde.
Interpreten wie Peter Alexander, Nana Mouskouri, Helene Fischer, die Kelly-Family u.v. m. haben den Text in der deutschen Version gesungen.Hier das Original von Peter Alexander



Liebe ist, wie wildes Wasser,
das sich durch Felsen zwängt,
Liebe ist so wie ein Messer,
das dir im Herzen brennt
sie ist süß und sie ist bitter,
ein Sturmwind und ein Hauch,
für mich ist sie eine Rose,



für dich ein Dornenstrauch,
wer nie weint,
und niemals trauert,
der weiß auch nichts vom Glück,
wer nur sucht was ewig dauert,
versäumt den Augenblick.



Wer nie nimmt,kann auch nicht geben
und wer sein Leben lang,
immer Angst hat vor dem Sterben,
fängt nie zu leben an

Wenn du denkst du bist verlassen
und kein Weg führt aus der Nacht
fängst du an die Welt zu hassen
die nur Andre glücklich macht

Doch vergiss nicht an dem Zweig dort
der im Schnee beinah erfror
blüht im Frühling eine Rose so schön
wie nie zuvor

Kommentare :

  1. Das Thema Rose ist wunderschön. So danke für deine wunderbaren Ausführungen dazu und den Liedtext, liebe Irmi. Ich bewundere meine Rosen auch immer wieder. Soviel Schönheit, dazu ihr betörender Duft ... ein Gottesgeschenk.

    Mögest du heute wie auf Rosen gebettet sein, liebe Irmi. Einen angenehmen Tag wünscht dir mit ganz lieben Grüßen
    Andrea aus der Morgenwiese ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, meine liebste Irmi,
    DANKE für diese schöne Ode an die Rose!
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße und sei herzlich umärmelt Deine,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi, ich wünsche dir einen schöne rosige duftenden Zeit. Ein paar Verluste hatte ich durch den Regen zu verzeichnen, aber noch blüht und duftet es hier sooooo schön im Garten.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Moin liebe Irmi,
    das hast schön geschrieben. Heute ist kein Rosentag - es drohen heftige Gewitter.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Liebe Irmi
    ein wunderschöner Text!
    Ich wünsche dir eine schönen Tag!
    Lieben herzlichen Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. DANKE Irmi
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe jetzt mal das Lied gegoogelt. natürlich kenne ich es aber mir ist noch nie aufgefallen, dass es einen solchen goten Text hat. Danke dafür!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Wieso ist die Rose eigentlich der Star unter den Blumen? Das habe ich mich oft gefragt, die Antwort liegt auf der Hand, sie sieht edel aus, sie duftet lieblich, sie steht aufrecht und stolz, so schnell wirft sie nichts um, und sie ist auch ein Ausdruck der Liebe, jedenfalls für viele Menschen. Das Lied kannte ich auch, aber vom Text her nicht so genau, besonders gut gefällt mir der Rest des Liedes:" Doch vergiss nicht an dem Zweig dort ....." da steckt Hoffnung drin die nicht enttäuscht.
    Liebe Grüße
    von Edith, die hofft, dass es dir wieder besser geht.

    AntwortenLöschen
  9. Servus Irmi,
    der "Rosenmonat" geht zu Ende, aber die Rosenzeit ist noch lange nicht vorbei!!
    Gute Zeit und herzlichen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Gleich ist das Kleeblatt komplett. 'Der Name der Rose' könnte den Reigen schließen. Zumindest dachte ich beim Lesen der heutigen Überschrift sofort an diesen einzigartigen Film. Den von dir vorgestellten Song werden viele Leute gehört haben. Ich zähle mich dazu und es war schön, ihn zu hören.

    dir einen schönen Abend,
    egbert

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi,
    wunderschön deine Bilder.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. jetzt höre ich mir gerade das Lied mit Peter Alexander an - und lese deinen Text mit. Dazu deine schönen Rosen. Danke Irmi. Dein post tut wieder sehr gut.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Irmi,
    dies ist eines meiner Lieblingslieder. Ich habe auch die DVD mit Bette Midler wegen dieses Liedes gekauft und schaue sie mir immer wieder gerne an. Zu meiner großen Freude wurde the Rose kürzlich in der Kirche nach der Trauung unseres Sohnes gespielt.
    Leider erinnert mich der Song auch an die Beerdigung eines bekannten Fußballspielers.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.